Georg (Schorschi) Strickner:

(Internet, Fotos)

Unser Georg ist nun schon seit beinahe 23 Jahren Trinser mit Leib und Seele. Angefangen beim Chor im Kindergarten und der Volksschule konnte er seine musikalischen Künste erst mit dem Erlernen eines Instruments richtig ausdrücken. Und so entschied er sich für das Flügelhorn, welches später durch eine alte, rostige Trompete ergänzt wurde(für eine Tuba war er zu klein).

 

Nach seiner musikalischen Grundausbildung an der Landesmusikschule Wipptal, wollte eine Solo-Karriere nicht recht gelingen. Erlitt sie doch einen herben Rückschlag als er merkte, dass Solo bedeutet, allein zu spielen!

 

So konzentrierte er sich auf seine Arbeit und seine zweite Leidenschaft - das Fotografieren.

Als Mitglied der MK Trins, der Big Band SÖM und der Jugend Brass Band Tirol kam jedoch die Musik nie zu kurz. Auch bei LeiBlech konnte man einen Posten für ihn finden. Einen Sündenbock kann man doch immer brauchen oder?